mentales-training

Mentales Training

Mit mentaler Kraft eigene Grenzen überschreiten.

Das klassische Mentale Training

Dabei durchläuft der Sportler gedanklich alle Wettkampfsituationen einschließlich der dazugehörigen Bewegungsabläufe. So verinnerlicht er den optimalen Handlungsablauf, der ihm den Erfolg bringt.

Eine Methode, die gut auf den Wettkampf vorbereitet, ist die sogenannte Zeitprogression. Der Sportler durchlebt dabei das Wettkampfereignis rückwärts.

Vom optimalen Endergebnis ausgehend durchläuft er den Wettkampf Phase für Phase bis zu dessen Beginn. So entwickelt der Sportler automatisch die angemessene Wettkampfeinstellung und produziert gleichzeitig die mentalen Ressourcen, die er im Wettkampf benötigt.

Auch sehr komplexe Bewegungsabläufe können mit dieser Form des Mentalen Trainings gezielt verinnerlicht werden. So wird das praktische Training ideal ergänzt.